10.11.2022 – Polizeiberichte

Esslingen: Beträchtlicher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Beträchtlicher Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 110.000 Euro dürfte bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der L 1150 entstanden sein. Gegen 21.40 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter Mann mit einem Porsche die Landesstraße von Esslingen herkommend in Richtung Baltmannsweiler. Kurz vor der Omnibushaltestelle „Weißer Stein“ kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken fuhr der 29-Jährige dann über die Verkehrsinsel der Haltestelle, wobei neben dem Sportwagen auch zwei Leitpfosten und ein Verkehrsschild beschädigt wurden. Die Unfallstelle zog sich über rund 200 Meter. Der Porsche-Fahrer wurde im Anschluss vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Reichenbach: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren

Nach ersten Erkenntnissen unverletzt geblieben sind die Beteiligten eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der B10. Ein 18-Jähriger war gegen 7.15 Uhr mit seinem Fiat Punto auf der linken Spur der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Reichenbach erkannte er zu spät, dass eine vorausfahrende 25-Jährige ihren Audi A1 aufgrund eines Rückstaus verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr in das Heck des Wagens. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Bis die Unfallaufnahme gegen 8.15 Uhr auf den Seitenstreifen verlegt werden konnte, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Nürtingen: Zimmerbrand

Zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Donnerstagvormittag in den Grüntenweg nach Reudern ausgerückt. Ein Hausbewohner hatte gegen 11.45 Uhr den Brand bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Feuerwehr, die daraufhin mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften anrückte, löschte die Flammen. Der Hausbewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst, der mit zwei Fahrzeugen und drei Helfern vor Ort kam, untersucht. Er war nach ersten Erkenntnissen unverletzt geblieben und konnte anschließend in das Haus zurückkehren. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mindestens 25.000 Euro belaufen. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Leinfelden-Echterdingen: Speiseöl in Brand geraten

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Mittwochabend, gegen 19.35 Uhr, in die Tulpenstraße nach Leinfelden ausgerückt. Zuvor war ein Küchenbrand in einer dortigen Wohnung gemeldet worden. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte beim Kochen Speiseöl in einer Pfanne Feuer gefangen. Die Flammen konnten durch die Bewohnerin noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden. Die Feuerwehr übernahm noch die Lüftung der Räume. Nennenswerter Schaden war augenscheinlich nicht entstanden.

Nürtingen: Wer hatte Grün? (Zeugenaufruf)

Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der Kreuzung beim Amtsgericht ereignet hat. Ein 39-Jähriger war gegen 18.20 Uhr mit einem Nissan auf der Neuffener Straße von der Plochinger Straße herkommend unterwegs und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Smart eines 49 Jahre alten Mannes, der von der Steinengrabenstraße kommend geradeaus in die Vendelaustraße weiterfahren wollte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Im Feierabendverkehr kam es zu leichten Behinderungen. Beide Fahrer gaben an, bei Grün über die Ampel gefahren zu sein.

Esslingen: In Wohnung eingebrochen

In eine Wohnung im Schloßwiesenweg im Stadtteil Hohenkreuz ist eingebrochen worden. Zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 13 Uhr, gelangte ein Einbrecher gewaltsam über die Balkontüre ins Innere. Dort durchsuchte er in allen Räumen sämtliche Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Mit Diebesgut von bislang unbekanntem Wert flüchtete er anschließend unerkannt. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner